Geschäftsbedingungen

AGB

1. Unterrichtsaufnahme-/Zeiten


Die Unterrichtsaufnahme kann zum 1. eines jeden Monats erfolgen. Die individuellen Unterrichtstermine werden nach persönlicher Absprache festgelegt.

2. Gebühren / Vertragsdauer


Bei durchlaufenden Verträgen (Model A, B und C) sind die monatlichen Gebühren im Voraus zum 1. eines jeden Monats per Dauerauftrag zu überweisen. Die Gebühren sind als 1/12 einer Jahresgebühr zu verstehen und jeden Monat, unabhängig von Ferien, Urlaubszeiten oder Feiertagen zu entrichten.

Bei der 5er- bzw 10er-Karte ist die Gebühr komplett bis zum ersten Unterrichtstermin zu bezahlen. Die 5er- bzw. 10er-Karte hat eine Gültigkeit von 6 Monaten. Innerhalb dieses Zeitraums müssen die Unterrichtseinheiten genommen werden. Über diesen Zeitraum hinaus besteht kein weiterer Anspruch auf Unterricht. 5er- oder 10er-Karte sind jeweils pro Schüler nur einmal zu erwerben.

In den Gebühren ist nicht das persönliche Unterrichtsmaterial des Schülers, wie Noten, Stöcke etc. enthalten.

3. Unterrichtsausfall


Grundsätzlich findet in den Zeiten der gesetzlichen Schulferien und an Feiertagen (Ferien- und Feiertagsordnung von NRW) kein Unterricht statt.

Nach individueller Rücksprache kann jedoch zusätzlicher Unterricht während der Ferienzeit vereinbart werden.

Für Unterrichtseinheiten, die ein Schüler aus eigenem Verschulden versäumt, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung von Unterrichtsgebühren oder auf Ersatzstunden. Einzelne, auch unverschuldet versäumte Unterrichtseinheiten des Schülers (Krankheit des Schülers) können weder ersetzt noch nachgeholt werden.

Sollte der Unterricht infolge von Krankheit oder sonstiger unvermeidbarer Verhinderungen der Lehrkraft nicht stattfinden, werden die ausgefallenen Einheiten nachgeholt bzw. die Gebühr entsprechend erstattet.

4. Kündigung

Der Vertrag hat eine Mindestlaufzeit von drei Monaten. Danach ist die Kündigung jeweils zum Ersten eines Monats möglich. Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Monatsende.

Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen und wird von der Schlagzeugschule bestätigt.

Stand: Januar 2014